Mein 3. Bloggeburtstag – Partystart

Hallo,

vor nun mehr drei Jahren ging ein kleiner unscheinbarer Hobby-Blog online. Etwas gewachsen, aber im Grundgedanken nie verändert, feiere ich also heute mit Dir und Euch meinen kleinen Bloggeburtstag. Meine Partygäste trudeln so langsam ein, hatten mitunter einen langen Anreisetag und wünschen sich verständlicherweise eine Verschnaufpause. Darum zeige ich erstmal alle Stickereien, welche ich an die Teilnehmerinnen versendet habe.

Den 3 fachen Hintergrund zu unserer Blog – Namensfindung habe ich ja bereits letztes Jahr mittels meiner damaligen Geschenke – hier Nr. 1 und dort Nr.2 – verraten. Was soll ich Dinge doppelt erzählen. Ehrlich gesagt weiß ich jetzt so ad hock auch keine interessante Anekdote zu meinem Blog. Klar, frau hätte sich durchaus auf den Partystart vorbereiten können, mal vorher darüber nachdenken sollen. Ist ja nicht so, als kommt so ein Geburtstag überraschend. Und da haben wir es! Denn genau so ist es. Vor zwei Stunden war ich nämlich noch im Garten (der Beitrag wird am 31.01.2020 ab 21:18Uhr verfasst) und habe ganz bestimmt nicht an meinen Blog gedacht. Stattdessen die Sonne kurzärmelig (gestern lag noch Schnee!) mit Pinsel in der Hand genossen (warum Pinsel wird demnächst berichtet, also wenn das Projekt fertig ist). Ja klar, kein Genuss, wer malert, tankt nicht gemütlich sitzend Sonne. Beim Abendbrot habe ich mal gepflegt alles fallen gelassen. Frei nach dem Motto: “1000mal berührt, 1000 und eine Nacht und es hat Zoom gemacht!” (Ohrwurm Part I) Den gesamten Tag durchschleicht mich so ein Gefühl, etwas wichtiges war noch zu erledigen und zack stelle ich fest, der Aprilscherz startet ja nicht erst nächste Woche. Ehrlich, dieses Kontaktverbot mit echten Menschen (Familienmitglieder sind keine Menschen, hüst!) sorgt tatsächlich dafür, dass mein Kopfkalender mehr zu schaden kommt, als früher (jetzt bekomme ich einen Hustenanfall…). Nun sei es drum, hiermit sei verraten, dass ich Beiträge am Liebsten kurz vor Veröffentlichung schreibe. Einfach deshalb, weil ich viel zu neugierig bin, ob und wer kommentiert und wie der Beitrag ankommt. Nicht, dass ich dann wie eine Klette bei meiner Statistik festklebe. Klappt auch zeitlich nicht. Aber es macht eben nur mit Interaktion Spass. Insofern mal ein Herzliches Dankeschön  an meine Leserschaft und die vielen fleißigen Kommentatoren, Email-Schreiber und Briefe aus den letzten Jahren und für die Zukunft. D.A.N.K.E 🙂

Ich verdiene mit dem Blog glücklicherweise kein Geld (mache ich mir auch ohne diese Tatsache schon viel zu viele Gedanken, ob zu viel oder zu wenig worüber gepostet wird; mein Respekt geht an alle BloggerInnen, die abhängig sind von deren Reichweite!) und habe dennoch nicht nur einen Leser. Nichts für ungut, der würde mir wahrlich reichen. Nur, im Zweifel ist es meine Mutter und allein dafür möchte ich nicht nachts Tagebuch schreiben. Kurzum, ich bin stolz wie Bolle auf unser Blog-Baby. Für mich sind die letzten Jahre wie im Fluge vergangen, es hat sich auch einiges verändert. Keine Sorge, erwachsen werden mein Blog und ich nie! Aber es werden inzwischen nicht mehr nur reine Nähsachen präsentiert. Man denke da an mein Nähzimmer, v.a. dem Zuschneidetisch und alles was noch an DIY kommen wird. Am Besten verschaffst Du Dir selbst einen inhaltlichen Überblick über meine letzten drei Jahresrückblicke.

Mir fällt gerade auf, dass sich alle ausgeruht und neugierig just in dem Moment um meine Stickmaschine versammeln. Gestern hat die mich übrigens mega erschrocken. Ging doch der Faden nicht durch den Einfädler, boah, Herzstillstand. Wehe das Teil ist kaputt. Wurde doch mit dem Jeans-Steppgarn vom letzten Nähwerk (die Reithose) sehr doll daran gezogen… Aber neee, nur Nadel falsch drinnen und Nadelöhr zu niedrig. Boah, der Moment, wo man vor Erleichterung einen kleinen Schnaps trinkt. Beruhigt die Nerven!

Oh, da lüftet mein Göttergatte die Decke von den Stickereien – Danke für die Collage, mein Schatz! – schnell, wenn Du neugierige Fragen hinsichtlich meines Blogs und allgemein hast, dann schreibe mir gerne! Doch ich muss jetzt gucken, also die Reaktionen beobachten 😉

Stickereien zum 3. Bloggeburtstag von Jenäht
Alle Stickereien sind mit dem 10x10cm Rahmen gestickt und bereits in meiner Nähmaschine Singer Legacy SE 300 vorhandene Stickmuster.

*An dieser Stelle hören Sie jetzt wild durcheinander von 13 Schneiderinnen: “Ooooh, Aaaah, oh wie toll, nein, die gefällt mir nicht, aber da, schau mal, lass mich mal da gucken, ich sehe nichts, schööööön!” Während die 14. (Trulla, meine Wenigkeit) daneben steht und voller stolz grient. Ihr Mann flüstert gerade: “Schatz, du wirst rot, jetzt sei zufrieden, dass sind schöne Stickereien und mach dir keinen Kopp!” *

So oder so ähnlich findet unser Treffen ganz bestimmt statt 😀

Alle Stickereien sind mit dem 10x10cm Rahmen gestickt und bereits in meiner Maschine vorhandene Stickmuster. Als Stickgarn habe ich Madeira Rayon verwendet. Unerfahren wie ich bin, lege ich großen Wert auf das Wichtigste überhaupt: das Garn glänzt herrlich! Ehrlich, darin bestand tatsächlich die Kaufentscheidung 😀 Um Ernst zu bleiben, doch, ja, es hat sich auch in der Anwendung bewährt, reißt sehr selten.

Nun ist er da, dieser Moment, wenn vor einem tollen Ereignis die Kurve der Vorfreude steigt, während man immer zappeliger wird. Die erste Hürde ist genommen. Dennoch, die kleine Unruhe kommt daher, weil sich die Vorfreude mit einem Hauch von Anspannung paart. Vertragen wir uns alle? Wird die Wichtelei für jeden eine Freude? Hach, Fragen über Fragen und doch teilen wir alle die gleiche Leidenschaft. Von daher bin ich mir zu 96,8% sicher (als realistischer Optimist kann es einfach keine 100% sein), dass jede Teilnehmerin glücklich mit ihrem Geschenk werden wird. Nicht nur deshalb, weil jede fleißige Hand den Wert dahinter zu schätzen weiß.

Jedenfalls in meinen Augen sind es alles traumhafte Geschenke geworden und ich freue mich, sie meinen Gästen und Lesern die nächsten Tage einzeln zeigen zu dürfen. Die detaillierte Vorstellung übernimmt jede fleißige Schneiderin in ihrem eigenen Blog. Wann wer an der Reihe ist, habe ich bereits letzte Woche verraten, verlinkt zum Nachlesen <hier>.

Wir lesen uns also morgen wieder. Gleiche Zeit, gleiche Welle, mit viel Vergnügen!

Herzliche Grüße
Deine Jenny

10 Replies to “Mein 3. Bloggeburtstag – Partystart”

  1. Liebe Jenny,
    Happy Biirthdaay toou you…
    Alles Liebe zu deinem Bloggeburtstag. 🎉
    Ich kann mich deinem Mann nur anschließen, die Stickereien sehen einfach große Klasse aus. 😁

    Meine kleine ist immer noch ganz begeistert von der tollen Stickerei… psst mehr wird aber noch nicht verraten. 😊

    Habe eine tolle Woche und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🤗

  2. Liebe Jenny,
    auch von mir alles Gute zum Bloggeburtstag. Auf die nächsten 3 Jahre. 😀
    Die Stickereien sind alle sehr schön, das Glänzen des Garns ist mir auch sofort aufgefallen.
    Da die Post hier etwas langsam ist, weiß ich noch nicht, welche Stickerei bei mir ankommt, für mich bleibt es also noch ein wenig spannend.
    Alles Liebe
    Marietta

  3. Liebe Jenny, happy Blogday to you… Schön, dass es Deinen Blog gibt und Deine Geschichten und Deine Sticki 🙂 Die Stickereien sehen alle wirklich toll aus und ich bin ja echt gespannt, welche Du mir zugesprochen hast ;o) Noch ist keine Post angekommen und ich bin ziemlich aufgeregt…
    Freu mich auf morgen, wenn die ersten Geheimnisse gelüftet werden, liebe Grüße an Dich und die Deinen
    Katrin

  4. Liiiiiebe Jenny! Ich gratuliere dir und deinem Blog von Herzen.
    Ich bin schon wieder sprachlos, von EDEL (Paisley) bis WITZIG (Hund, Katze, Maus) ist alles dabei, WOW!! Und der tolle Glanz des Garns ist mir auch sofort aufgefallen. Das wird jetzt aber wirklich eine spannende Woche. Wer hat was gewerkelt?
    LG
    Natalie

  5. Liebe Jenny, ich wünsche dir alles Liebe und gratuliere gaaaanz sehr zum Jubiläum. Soooo schön, dass es Dich und Dein Blögchen gibt. Ich bestaune jetzt erstmal in aller Ruhe die schönen Stickereien und bin dann soooo gespannt, was wir wohl auspacken werden. Was für eine schöne Party. Viele liebe Grüße maika

  6. Happy Birthday Jenny, wie schön das es dich gibt und die Stickereien sind allesamt toll! Ich mag deinen Blog und wie du schreibe ich meine Beiträge immer erst kurz vor der Veröffentlichung einfach so. Ich freue mich schon auf die nächsten Tage … ich bin im Moment völlig zeitlos, nur auf bestimmte Dinge fixiert und teils schaffe ich es tagelang nicht an die Blogs zugehen. Liebe Grüße Ingrid

  7. Liebe Jenny, Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bloggeburtstag , alles Liebe und noch ganz viele Jahre mit wundervollen Ideen und Beiträgen. Ich bin sehr glücklich, dass wir uns in dieser schrecklichen Zeit auf Deiner Geburtstagsparty treffen können und so einige schöne Momente haben.
    Deine Stickereien sehen ganz zauberhaft aus und das Ganze wäre ein toller Wandbehang. . Alle haben ja den selben Grundstoff und ich bin sehr gespannt, was aus den einzelnen Stickmotiven hergestellt wurde. Bald werden wir es sehen.
    Du hast Dir so viel Arbeit gemacht! Ja, die Stickereien dauern ihre Zeit, ich weiß das.
    Ganz liebe Grüße, Elke

  8. Liebe Jenny,
    herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und vielen Dank für die Partyeinladung.
    Deine Stickereien sehen allesamt wunderschön aus. Mein Päckchen ist angekommen und ich freue mich wie verrückt darüber. Ich bin schon gespannt, was die anderen Schönes genäht haben.
    Liebe Grüße Viola

  9. Hach, ein herrlich erfrischend geschriebener Beitrag, liebe Jenny, und ja, alle deine Stickereien sehen ganz bezaubernd aus. Jetzt gehe ich mal die ersten Wichtel-Zaubereien angucken…

    Happy Birthday, liebe Jenny, ich bin gerne Gast bei dir und freue mich immer wieder über deine Beiträge. Bitte weiter so.

    Viele Grüße
    Anni

  10. Freue mich durch die Werke zu schlendern und happy Bloggeburtstag!!!

    Das mit der Geduld und den Beiträgen kenne ich auch, hast du mir vom aus der Seele geschrieben 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*