2. Bloggeburtstag – Mein Geschenk I

Hallo,

natürlich gibt es auch von mir Geschenke zum Bloggeburtstag. Den Anfang macht eine Kleinigkeit aus zauberhaften Stoff, welchen ich auf instagram bei ArianeB entdeckte hatte. Kaum gesehen, musste eine Bestellung aufgegeben werden. Vor allem das vorgedruckte Panel mit der Wimpelkette war prädestiniert für ein Geschenk zum Wichteln. Ich finde es so ganz schick z.B. in einem Nähzimmer (davon träume ich weiterhin) oder aber auch im Kinderzimmer oder wozu man es eben als Deko haben möchte. Das Schrägband habe ich zusätzlich natürlich ohne eine Stoffprobe des Panels besorgt und hatte einfach unglaublich viel Glück, dass es doch so gut passt. Sonst hätte ich mir mit 3,50m echt was anderes einfallen lassen müssen.

 

Wie Du schon richtig erkannt hast, gibt es aus dem Schrägband nicht nur eine Aufhängung, sondern auch einen Abschluss für ein selbst kreiertes Utensilo. Das entstand eher zufällig. Ich fand die Sterne vom Wimpelketten-Panel für eine Aufhängung zu kurz und der graue Stoff war auch für einen Wegwurf viel zu schade. Also habe ich mir einfach den Schnitt von Pattydoo frei Schnute geteilt und mit zusätzlich bestelltem Patchworkstoff von Ariane kombiniert. Zum Wenden war es mir durch die Zierstich-Naht zu schade. Da half eben doch noch ein gutes Reststück von dem Schrägband aus. Hier habe ich übrigens einen neuen Zierstich ausprobiert.

 

Hach, wenn man selbst so verliebt ist in ein Nähwerk, dann macht ein Verschenken am meisten Spass! Zum Glück wurde “endlich wieder jenäht!”.  Übrigens, als Norddeutsche ist mein “g” zu gerne ein “j”. Oder ein “ch”, ich meine, es heißt immerhin “Hamburch”, mit “g” klingt es nun wirklich echt hart. Lass Dir das von einem Fischkopp jesagt sein 😉 Damit habe ich Dir endlich mal den ersten Grund verraten, warum mein Blog so heißt, wie er eben heißt. Unspektakulär, aber doch so passend zu mir. Die weiteren Gründe verrate ich sogleich.

Jetzt bin ich echt gespannt, ob die erste Kleinigkeit bei jemandem von den Teilnehmerinnen einziehen darf. Die zweite folgt zugleich.

Herzliche Grüße
Deine Jenny

 

9 Replies to “2. Bloggeburtstag – Mein Geschenk I”

  1. Moin Jenny! Ohhhh, wie fein. Die Wimpelkette würde sich ganz hervorragend bei uns draußen machen, wo wir dort doch gerade erst die “Frühjahrsdraußensaison” eingeläutet haben. Da käme so ein bisschen maritime Deko gerade recht, lieben wir alle doch auch sehr das Meer und die Nord- und Ostseeküste ganz besonders – okay, Mallorca geht auch. 🙂 Jedenfalls, liebe Jenny, ist das ein tolles Wichtelgeschenk auf dem Gabentisch, das dort nicht lange bleiben wird (leider, ich muss mich ja noch ein bisschen geduuuuuuulden).
    Viele liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Anni

    • Liebe Anni,

      freut mich sehr, dass es dir gefällt! Ich quetsche einfach die Daumen 🙂
      Als Kind vom Meer ist eine Küste immer schön, egal wo, Hauptsache die salzige Luft stinkt nach Algen und der Sand knirscht unter den Füßen während die Brise die Haare durcheinander wirbelt 😀

      Viel Spass beim Geduld üben 😉

      Herzliche Grüße
      Jenny

  2. Liebe Jenny, auch die Wimpelkette ist toll und das Utensilo… so schön!!! Hachz, wenn nur die lange Wartezeit nicht wäre….
    Liebste Grüße an die Küste 🌊 Katrin

    • Nicht wahr?! Ich habe mich auch sofort in den Stoff verliebt und musste – übrigens zum 1.mal in meinem Nähleben überhaupt – einfach eine Wimpelkette vernähen. Es sind wirklich schöne Patchworkstoffe! Ja, ich hätte die Wahl-Reihenfolge niemals entscheiden können. Bin richtig froh, dass unsere Tochter Spass an der Losziehung gehabt hat! Aber so bleibt der Nervenkitzel, was denn am Ende noch auf dem Gabentisch liegt erhalten. Geht mir ja nicht anders bei all euren schönen Werken 🙂

  3. So ein schönes Geschenk! Auch wenn die Motive nicht unbedingt hier in die Umgebung passen, würde sich doch bestimmt ein Plätzchen dafür finden 🙂
    Liebe Grüße
    Bettina

    • Ach Bettina, so ein bisschen frische Meeresbrise passt überall hin!!! Danke dir, dein Werk ist aber auch wunderschön geworden! So passend, nicht nur für Ostern 🙂 Liebe Grüße

  4. Oh, wie schön ist die denn. Ich glaube auch nicht, dass die lange auf dem Gabentisch ist, ich könnte mir ja auch selbst eine nähen und vielleicht mache ich das auch, denn erstens wäre sie bis ich dran bin nicht mehr da und ja auch irgendwie unsinnig für mich sie zu wählen, oder? (lach) doch das Utensilo würde mir wirklich sehr sehr gefallen. Hast Du eine tolle kreative Lösung gefunden. Liebe Grüße Deine Ariane

    P.S.: Ich dachte übrigens, jenäht kommt von Je(nny)näht! So kann man sich irren….

  5. Liebe Jenny, da bekommt man doch gleich Urlaubsgefühle mit dieser hübschen Wimpelkette und mit dem Utensilo gibt es einen frischen Hingucker. In einem blauen Gästebad sieht es bestimmt auch hübsch aus. Liebe Grüße Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.