Freudeschenken #1 – Buchstäblich Bunt #2

Hallo,

bei Maika’s Buchstäblich Bunt ging es diesen Monat um den Buchstaben “R”. Ich habe vermutlich in meinem letzten Beitrag dazu schon angekündigt, was es wird. Ehrlich gesagt, damals noch unterbewusst. Aber ich kam von dem “rollenden R” tatsächlich nicht weg. Keine Ahnung wieso, aber das schießt mir grundsätzlich immer ins Hirn, wenn es um diesen Buchstaben geht. Wohl ein Überbleibsel aus der Grundschule? Jedenfalls irgendwann durch irgendwas geprägt, wie ein Hund. 😅

Mit Blick auf meine Nähliste unter der Überschrift “unbedingt mal ausprobieren!” klebten die Augen bei “Rollmappe/Rollmäppchen” fest. Schön ist v.a. meine weitere Notiz dahinter. Nämlich: “wofür?”. Denn genau das dachte ich zeitgleich beim Lesen. Zufälle gibt’s, die gibt es gar nicht. Sage ich da immer. Von daher fiel mir umgehend der Wunsch von Andrea, von Ich – völlig ungeschminkt, besser bekannt als Nähbegeisterte ein. Auch für sie darf ich in diesem Jahr Freude verschenken. Nach meinem Aufruf im Januar <hier> konnte ich glücklicherweise zwischen einigen Teilnehmerinnen eine Reihenfolge festlegen. Bedenkt man, dass der zweite Monat schon fast vorbei ist, wird es dringend Zeit, anzufangen. Also ab an die Maschine und los geht’s.

Ein Schnitt ist schnell gefunden. Andrea hat sich eine Häkelnadel-Mappe gewünscht. Dank der Suchmaschine kam ich auf die Anleitung von Selbernähen.net und ich bin echt positiv überrascht, wie einfach sich so etwas näht! Die Stoffwahl wurde schnell entschieden. Ganz klar sollte es mein Lieblingsikea-Stoff werden. Nicht nur, weil ein Blick in die Restekiste sogar gewünscht wurde. Da ich letztens noch einiges an Stoff gefunden habe, ging es eben recht schnell. Keine Ahnung, gefühlt habe ich vor Jahren 60m davon gekauft (faszinierend, WO er sich überall verstecken kann, da ich zwischen durch schon traurig war, dass er alle ist!). Absolut grün hinter den Ohren und ohne Näh-Erfahrung. Jedoch gehen mir so langsam tatsächlich die Ideen für diesen Stoff aus. Hast Du noch welche?

Als Inspiration zeige ich Dir übrigens mein letztes Projekt auf meiner Silvercrest. Damit diese an unsere Tochter geht, hat sich mein Nähpark erweitert. Es ist eine neue Digitale Nähmaschine hier eingezogen. Mein Einsteiger Modell in dieser Kategorie, das ich Dir wann anders näher vorstelle. Sie hat mich am Samstag angegrient und musste einfach mit nach Hause. Ist so gelaufen wie damals bei unserer Katze im Tierheim. Plötzlich ging alles ganz schnell. Auf dem Karton steht außerdem ganz groß “für Hobbyschneider und Nähbegeisterte”. Sorry, Andrea, aber ich musste tatsächlich an Dich denken, sehr einprägsamer Blogname 😉

Jetzt gibt es hier also mein aller erstes Rollmäppchen:

 

FAZIT

Niemals hätte ich mit diesem Glücksgefühl bei einem einfachen, kleinen Nähwerk für Anfänger nach den letzten sechs Nähjahren gerechnet. Auch deswegen wurde es immer wieder auf die lange Bank geschoben. Und wie es eben so ist, als ich das kleine Helferlein in der Hand gehalten habe, wäre ich am Liebsten in Massenproduktion gegangen. Vom Dauergrinsen ganz zu schweigen. Ich häkel zwar nicht, aber nur einen Platz für die typischen kleinen Werkzeuge beim Nähen festzulegen ist durchaus praktisch. Leider war es damals schon zu spät zum Weiternähen. Aber wer weiß, denn gerade bei meiner Kalenderhülle habe ich den Nahttrenner gesucht. Ist ja nicht so, dass frau nur einen hat. Schön, wenn alle drei sich verstecken.

Zu meinem Glück weiß ich inzwischen, dass Andrea sich auch sehr gefreut hat. Gott sei Dank, denn so macht Nähen Spass! Ich habe buchstäblich etwas Neues für zu verschenkende Freude gelernt. Hach, einfach nur schön 😊

Nun wünsche ich Dir einen wunderschönen Dienstag und falls Du es noch nicht weißt, bei mir läuft gerade eine Anmeldung für meine allererste Bloggeburtstag-Wichtelparty. Ich finde, da kann man durchaus weiter machen mit dem Thema Freude schenken. 😉

Nachtrag:

Im März geht es bei Maika um den Buchstaben “B”. Ich finde, das schreit nach einem Buchstabensalat. Mal schauen 😊

Herzliche Grüße
Deine Jenny

Verlinkt bei:
- Buchstäblich bunt 
- Creadienstag#369
- HOT#164
- DvD#12

4 Replies to “Freudeschenken #1 – Buchstäblich Bunt #2”

  1. Liebe Jenny,

    ja die Freude ist hier immer noch groß. Nicht nur weil ich den Stoff total schön finde, muss also auch mal bei Ikea schauen. 🙂 Das Mäppchen ist einfach praktisch und ich suche jetzt nichts mehr denn es darf sich zwischen der Wolle verstecken und ist so immer Griffbereit.

    Vielen lieben Dank dafür und eine tolle Woche wünscht dir deine nähbegeisterte Andrea

  2. Sehr schön und ich mag das passende schöne Band! Freude, ja das ist gut, ich komm auch zur Party, bin nur grad langsam… Liebe Grüße Ingrid

  3. Oh ja! Auf deine Party freue ich mich schon. Hadt du wirkluch so viel Stoff davon ? Wow! Ich mag ihn. Ubd in diesem Mäppchen kommt er toll zur Geltung. Freude schenken und dabei Freude haben, ist einfach toll. Viele liebe Grüße maika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*