Happy D II – Buchstäblich bunt #1

Hallo,

gerade noch rechtzeitig für Buchstäblich Bunt im Januar von Maikäfer präsentiere ich endlich mal wieder ein Oberteil für den Herrn. Seit über einem Jahr passt es damit perfekt zu meinem Motto D wie Danke. Richtig, die letzten Beiträge über Kleidung für ihn gab es 2017 <hier>.

Nach dem Happy D bei unserer Tochter <hier> wird es also Zeit für ein Glückliches D beim Hausherrn. Dabei kann ich Dir versichern, dass die letzten Tage meine Geduld auf die Probe gestellt haben. Er kannte das Enddatum der Linkparty und sah das relativ entspannt. Er näht ja auch nicht. Ja, ich habe mich etwas gestresst. Das liegt nur daran, dass es ohne diese Frist wahrscheinlich nie geklappt hätte. Außerdem passte dem Herrn Freitag Abend meine gewählte Stoffkombination nicht mehr. Nur der Sweat war gut genug. Den hat er sich aber auch selbst 2017 auf dem Stoffmarkt ausgesucht. Für Futter, Bundware und Kordel zog er dann gestern Vormittag durch die Stoffläden vor Ort und konnte seine Kombination schön alleine auswählen. Ehrlicherweise habe ich freiwillig auf ein Begleiten verzichtet. Bei diesem Schmuddelwetter will ich nicht vor die Tür, wenn ich nicht unbedingt muss.

Heute war mir das Shitwedder jedoch egal. Wir mussten für Fotos raus, denn letzte Nacht wurde der von ihm selbst erwählte Kapuzenpullover Tony von Pattydoo fertig. Schwärme ich immer über strahlende Kinderaugen, bin ich mega stolz über die leuchtenden Augen meines Seelenverwandten. Da er ein echter Nordkopp ist, gab es nicht viele Worte. Aber ja, er freut sich sehr. Weiß ich deshalb, weil der Pulli nach der letzten Anprobe nicht ausgezogen wurde. Und das wiederum macht mich glücklich.

 

Ist er nicht schön? Für mich total überraschend saß der Hoodie sofort in Größe M ohne Änderungen nach einem gründlichen Ausmessen und Nähen nach Tabelle. Skeptisch darüber, das die vorgezogenen Seitennähte bei einem Schnitt für einen Mann wirklich gut aussehen können, bin ich eines besseren belehrt worden. Ich bin glatt neidisch! Übrigens habe ich auch zum ersten Mal Schrumpffolie von Snaply beim Versäubern der Kordelenden verwendet. Das ist schon eine Sache für sich mit dem normalen Fön. Zuerst habe ich mir die Finger verbrannt. Dann wurde die Kordel an die Fliesenwand im Bad mit Klebestreifen getaped und schwups klappt es doch ganz gut. Auch dank zusätzlichem Feuerzeug.

 

Damit bleibt mir nur noch in Richtung meines Mannes zu sagen, vielen Dank für deine Unterstützung die letzten Jahre und v.a. die letzten Monate, damit ich meinen beruflichen Traum mit Kind wenigstens anstreben kann. Was musstest Du an Launen und Befehlstönen ertragen (damit meine ich auch unser Einzelkind 😅) und hast (fast) alles brav erledigt. Nur damit ich hinter her sagen kann: “Ja, es war mein Bestes, was ich geben konnte!” Wohl wissend, dass es nicht selbstverständlich ist, wünsche ich dir nun viel Freude mit deinem nachträglichen Geburtstagsgeschenk und vorgezogenem Geschenk zum Hochzeitstag für die nächsten ich weiß nicht wie viele Jahre 😜 Das soll es an Kitsch vorerst gewesen sein. Ich will zumindest versuchen, nicht mehr jeden Beitrag zu betonen, wie stolz ich über meine kleine gesunde Familie bin. Doch zu einem dankbaren D gehört es einfach dazu!

Ach ja, im Februar dreht sich bei Buchstäblich Bunt alles um das rollende R. Ob und was ich mir dafür einfallen lasse, werden wir dann vielleicht Anfang März sehen. Erstmal muss ich mich aber noch an die neuen Blöcke vom Quilt setzen. Die Größe macht mir ehrlich gesagt zu schaffen. Und meine fehlende Geduld, wenn es stressig wird 😅

In diesem Sinne, hab einen wunderschönen Wochenstart!

Herzliche Grüße,
Deine Jenny

Verlinkt bei:
- Buchstäblich bunt - Maikäfer
- Nähzeit am Wochenende
- Für Söhne und Kerle (Oberteile)
- Sewlala#38 (Erwachsenenkleidung)

One Reply to “Happy D II – Buchstäblich bunt #1”

  1. Liebe Jenny,

    ich kann den Mann gut verstehen, der Pulli sieht klasse aus und steht ihm wirklich gut. 🙂 Na da kann es ja jetzt auch bei Shietwetter raus …

    Viel Spaß dabei und beim glücklich machen deine nähbegeisterte Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*