Kleine Geschenke – Freutag#294

Hallo,

es ist Freitag und damit Zeit für Freutag. Diese wöchentliche Revue gefällt mir einfach zu gut. Abgesehen davon gibt es auch einiges gerade an Freude zu berichten. Am Besten, wir fangen mit dem Tag der Liebenden an. Gestern Abend gab es nämlich überraschend für mich wunderschöne Rosen. Und das, obwohl morgens schon Pralinen zum Kaffee ans Bett gereicht wurden. Zur Beruhigung, dass passiert nicht jeden Valentinstag. Muss es aber auch nicht!

Ehrlich gesagt hole ich mir seit Jahren zum Valentinstag selber Blumen. Ein Überbleibsel aus der Single Zeit und der Tatsache, dass man sich selbst durchaus auch gern haben kann. Abgesehen davon locken Tulpen einfach den Frühling an und es wird Zeit dafür! Naja, mein Mann hat mir jedenfalls mit den Worten, es könne ja nicht sein, dass da nur ein Blumenstrauß stehe, abends erneut eine Freude bereitet. Ehrlich gesagt glaube ich, dass es dieses Jahr an meinem Tony für ihn liegt. Das unterstelle ich jetzt einfach 😊

Dann kamen heute auch Fotos von meiner kleinen Tasche für eine liebe Kollegin an. Wir kennen uns noch nicht sehr lange, aber irgendwie haben sich da zwei Tratschtanten gesucht und gefunden möchte ich meinen. Deshalb gab es zu ihrem Geburtstag natürlich eine selbstgemachte Kleinigkeit. Da ich spät dran war, habe ich einfach selber Rechtecke als Schnittmuster zusammengeschustert und bin doch sehr positiv überrascht gewesen. Immerhin hat alles mit dem Kunstleder als Boden geklappt und die Freude war zum Glück groß. Ihr gefielen meine Alpakas, so dass klar war, welches Futter es wird. Für selbstgemachte Fotos blieb mir jedoch bis zur Übergabe keine Zeit, insofern vielen Dank dafür!

 

Bevor die erste Frühlingssonne dieses Wochenende erheitert möchte ich Dir noch schnell ein Foto von einem Pulli aus meinem aktuellen Probenähen da lassen. Ganz klassisch im Nieselregen letzten Sonntag:

Kein Scherz, ich musste tatsächlich “I’m singing in the rain!” singen, ok, krächzen, aber bei dem tollen Schirm auch kein Wunder. Ich habe ja schon eine Familie, kann einem mithin egal sein, was andere über einen denken 😅

Als hätten die Blumen mich erhört, gab es heute wunderschönes Wetter. Klar ging es nach Feierabend ab zum Strand. Mit dem Fazit, dass ein Fotoshooting in der Abendsonne wesentlich schöner ist als bei Dauerregen! Dazu kann ich Dir noch verraten, ich werde doch für unsere kleine Maus ebenfalls zwei Pullis aus dem Probenähen nähen. Denn ja, den Schnitt wird es auch für Kinder geben und sie möchte ein Mama-Tochter-Outfit. Ich freue mich riesig darüber und über die Tatsache, dass ich den Kinderschnitt ebenfalls nähen darf!

Ansonsten ist die Woche viel zu schnell rum, denn ich habe immer noch keinen einzigen Probeblock für meinen Quilt fertig. Ohje, der zweite Monat und ich sehe die Zeit schwinden. Aber ehrlich gesagt musste ich einfach lieber bei Maikäfer und ihrer täglichen Blogparty 5 Schätze stöbern, wer was für tolle Sachen reingepackt hat und da hat sich die Zeit definitiv für gelohnt! Hach, ich muss noch etwas ausharren, aber bin so gespannt!

Noch mal kurz überlegen, ob ich etwas vergessen habe *denk, denk, denk* Nope, ich bin sicher, diesmal habe ich nichts an updates übersehen. Von daher bleibt mir nur noch, Dir ein wunderschönes Wochenende inklusive einer aufregenden kreativen Zeit zu wünschen 😊

Alles Gute,
Deine Jenny

Verlinkt bei:
- Freutag

 

 

3 Replies to “Kleine Geschenke – Freutag#294”

  1. Liebe Jenny,

    einen tollen Valentinstag hast du da gehabt und ob das nun an dem Tony für deinen Herzensmann lag oder nicht. Ich bin mir sicher du hast es einfach genossen. 🙂
    Bilder im Regen bei sooo einem tollen Tulpenstoff ist doch das Wetter egal. Auf jeden Fall sieht das neue Stück sehr kuschelig aus.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

  2. Ach das klingt alles wunderbar und was für ein schönes Bild am Meer von dir, die Laune steckt an! Liebe Grüße Ingrid

  3. Liebe Jenny,

    das sind wahrlich schöne Gründe zum sich freuen. Und auf dem Foto von dir am Meer strahlst du ganz freudig, das gefällt mir gut.

    Herzliche Grüße

    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*