Freupost am Freutag #297

Hallo,

mein Feierabend war sehr hippelig. Versteh mich nicht falsch, ich bin meiner Nachbarin sehr dankbar, dass sie Pakete für mich annimmt! Aber wenn sie leider nicht da ist, wenn ich endlich zu hause bin. Eih, dann noch am Freitag Abend, tja, dann werde ich zappelig. Unruhig entspräche nicht mehr der Wahrheit, ich zappel wirklich wie ein kleines Kind, dass auf das Glockenläuten an Weihnachten wartet. Ich kenne schließlich ihre Abendplanung nicht und wer sagt mir, dass sie nicht doch über das Wochenende weg gefahren ist. Wuah, ein Alptraum für ein Nähjunkie. Warten auf wunderschöne Freupost verschafft einem mitunter den Adrenalinkick pur, bungee jumping wird eindeutig überbewertet 😅 Zum Glück ging alles gut und ich kann auch Dir heute noch meine kleinen Abendfreuden präsentieren.

So kam mein beim Bloggeburtstag von Maikäfer ausgesuchtes Tauschobjekt von NealichundderdickeOpa bei mir an. Bis auf den holländischen Stoff bin ich sehr begeistert! Die Zeichnungen mit der Windmühle habe ich mir tatsächlich anders vorgestellt. ABER, auf Bildern ist es für mich immer schwierig, sich Stoff korrekt vorzustellen. Und der Patchworkstoff ist wunderschön! Genau wie die Prinzessin. Meine ursprüngliche Idee dafür wird leider nicht funktionieren. Es sollte erst ein Patch für ein Drehkleid werden. Da macht mir nun das Kind ein Strich durch die Rechnung. Ich zerschneide dann ja die anderen Motive und so ganz überzeugt sie das noch nicht. Jetzt bin ich genau wie Du gespannt, was am 29. März daraus präsentiert wird. Die selbst geklebte Schmetterlingskarte fiel mir sofort ins Auge, liebe Katrin, das ist wirklich echt schön! Hast Du ihn im Garten mit der Kamera erwischt?

Und für das zweite Päckchen muss ich etwas ausholen. Eigentlich wollte ich letztes Wochenende endlich mal die Proppeler-Blöcke von dem Quilt Along nähen. Ich hatte dafür nur leider eine Blockade. Es zog mich schlicht nichts an die Nähmaschine. Jedoch flog mir Sonntag Abend ein wunderschöner Kinderstoff entgegen, der nach einem altbekannten Drehkleid schrie. Nur leider habe ich beim Zuschnitt geträumt. So habe ich zum einen die Schnittteile von Vorder- und Rückteil verwechselt. Seitdem ist der Ausschnitt vorne zu eng und hinten, ach ne, der ist ja gar nicht mehr zu tief. Denn am Rücken konnte ich das Missgeschick mit etwas Spitze wieder ausbügeln, Jippiie!

 

Bei der ersten Anprobe stellte sich zum anderen heraus, dass ich die Anleitung doch genauer hätte lesen sollen. Nichts da mit: “Ach komm, das Kleid hast Du schon mal genäht, brauchst Du nicht!” Dumm nur, wenn auf dem Schnittmuster nicht vermerkt ist, dass der Rock ohne Bund ganze 5cm zu kurz wird. Selbst meine Saumzugabe von 3 cm hilft da leider nicht. Also erstmal wieder in die “To Sew”-Kiste, besser bekannt als “ab auf die Sofalehne”. Mir fielen nämlich in der Anleitung Designbeispiele mit breiter Spitze auf. So ergab sich endlich die Gelegenheit auch mal bei Namijda zu bestellen. Und die Spitze für den Rocksaum  kam heute. Uuups, da musste auch gleich noch mehr Spitze und reflektierende Paspel ins Paket. Sowas freches! Aber die nächsten Wochenenden werde ich im Hintergrund noch ein Matschoutfit nähen müssen. Sonst wird mein Softshell-Vorrat zu knapp für dieses viel zu schnell wachsende Mädel. Obwohl, so schnell nicht, die Schnitte stehen schon seit einem Jahr fest…

Bevor ich mich verabschiede möchte ich Dich noch an meine Einladung zu meinem 2. Bloggeburtstag erinnern. Du kannst Dich noch bis Sonntag Abend hier anmelden. An dieser Stelle möchte ich mich schon mal für die bisherigen Anmeldungen bedanken! Ich freue mich über jeden Einzelnen von Euch 😊

Oh, und vielen lieben Dank für die Reaktionen bisher über meine Vickys, egal über welchen Kanal. Auch darüber freue ich mich sehr! Es ist immer schön, wenn Arbeit hinter einem Projekt anerkannt wird. Selbst wenn es nur ein Hobby ist.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein kreatives Wochenende!

Herzliche Grüße
Deine Jenny

Verlinkt bei:
- Freutag#297

2 Replies to “Freupost am Freutag #297”

  1. Liebe Jenny, das freut mich, dass das Päckchen so schnell bei Dir war! Und es tut mir Leid, dass ausgerechnet der Holländer nicht Deinen Erwartungen entspricht. Mir war er ja zu dünn, deswegen durfte er “gehen” Ich freu mich auf die Nähwerke aus einem der anderen Stücke…. Die Karte hab ich nicht selbst gemacht, sie ist von einer Freundin, die so schöne Fotos macht.
    Das Drehkleid für Deine schnellwachsende Prinzessin wird ein Traum! Ich bin sicher, Du rettest es, nur nicht ZU lange auf die Sofalehne legen ;o)
    Ich guck mir jetzt mal Deine Party-Einladung an…
    Hab ein feines Wochenende und liebe Grüße von Katrin

  2. Hach, die Geburtstagssause von Maika ist wirklich eine große Freude. Und kaum vorbei, geht es bei dir schon weiter, ich bin schon ein bisschen aufgeregt…

    Liebe Grüße
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*