Alpaka – Adventskalendertasche

Hallo,

im Terminkalender ist der 1. Dezember nicht nur unter Kindern ein schöner Tag. Nein, auch unter uns Nähfans strahlt das Herz. So gibt es einige zahlreiche Adventskalender, um Schnittfans zu begeistern. Seit zwei Jahren beobachte ich den Kalender von Farbenmix und freute mich immer über jeden neuen Nähschritt. Richtig gelesen, ich habe nur beobachtet und leider nicht genäht. Kann man ja später machen. Tja, daraus wurde bis heute nichts und da ich das sehr schade finde, habe ich für mein drittes Jahr auf ein einfaches Modell im Sinne von “Schnell zu nähen” gehofft. Was auch immer das heißen mag, ich nenne es mal vorsichtig “entspanntes Nähen”.

Bereits nach dem ersten Türchen wurde klar, es kann klappen dieses Jahr. Von meiner ersten Arbeitstasche Anfang des Jahres liegt hier noch einiges an Canvas rum. So habe ich die ersten Tage aus Kunstleder und Stoffresten ganz entspannt die ersten Schritte der Mix Mich Tasche genäht. Wenn auch mit einem kleinen mulmigen Gefühl (nicht schon wieder die gleiche Kombination). Bis mir das beim diesjährigen Stoffmarkt extra für meine potentielle Tasche ergatterte Alpaka über den Weg gelaufen ist. Und die Kunstlederpaspel reicht leider auch nicht für alle vier Nähte als Zierde. So kommt eins zum anderen. Wir haben drei Stoffläden abgeklappert, eh weitere Alpakas zu hause einziehen konnten. Fixe Ideen meinerseits sorgen eben für einen ausgiebigen Samstagsspaziergang. Und Himmel, die Stadt ist zur Weihnachtsmarkt – Zeit ja echt voll! Damit Du Dich nicht wunderst, warum hier im Blog so wenig passiert, möchte ich kurz vor Ende doch meinen Zwischenstand präsentieren.

Abgesehen davon freue ich mich so wahnsinnig darüber, dass die Stick-Applikation auf Kunstleder wider Erwarten so toll geklappt hat. Nach wilder Sucherei (Wo ist nur mein Stickvlies?) hat einfaches Küchenpapier geholfen. Keine Wellen, Verschiebungen und falschen Stiche. Hach, ich jubel immer noch 😅

Jetzt ist der Stand bis zum 7. Dezember erreicht. Bevor ich den Reißverschluss oben einnähe, werde ich die nächsten Schritte doch abwarten. Denn bis jetzt weiß ich noch nicht so genau, ob mir der Weg so ohne Seitenteile gefallen wird. Und irgendwie irgendwo muss ja auch noch das Gurtband für die Schulter ran. Hach, ist das spannend! Bis zum 12.Dezember geht der Kalender noch.

Nähst Du dieses Jahr eigentlich auch die Adventskalendertasche mit? Vielleicht findest Du ja heute am Sonntag Zeit dafür. In der Gruppe bei Facebook gibt es schon so einige schöne Beispiele zu sehen. Apropos, ich werde da jetzt mal stöbern. Eventuell gibt es ja schon mehr Informationen.

Ich wünsche Dir einen entspannten, wunderschönen zweiten Advent!

Herzliche Grüße,
Deine Jenny

6 Replies to “Alpaka – Adventskalendertasche”

    • Dankeschön, liebe Ingrid! Ich bin auch echt gespannt, wie es fertig aussehen wird. Die Vorfreude ist hier riesig 🙂 Hab einen schönen Wochenstart! Liebe Grüße

  1. Liebe Jenny,

    ich habe nichts dagegen von dir mit Kommentaren bombardiert zu werden. 🙂
    Deine Tasche gefällt mir total gut, die Farben passen super zueinander und das du sie mit dem Lama verziertst und die Innentasche auch mit Lamas ist finde ich genial.
    Vielleicht mopse ich mir die Idee ja im nächsten Jahr oder nehme gleich meine Lieblingstiere …. 🙂

    Liebe Grüße die nähbegeisterte Andrea

    • Huhu, Andrea! Das freut mich sehr, dass sie dir gefällt und macht mich nun sehr neugierig, was deine Lieblingstiere sind 😉 Liebe Grüße

    • Nein, sind unterschiedliche Tiere, aber gehören beide zu den Kamelen, sind damit Paarhufer, richtig 😉 Das es zumindest auf dem Stoff Alpakas sind, weiß ich, weil es auf der Webkante drauf stand 😀 bei der Applikation bin ich tatsächlich so langsam am Zweifeln. Obwohl, solange süß, mir egal 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*