Freugründe – Freutag#280

Hallo,

freitags ist Zeit zum Freuen! Da ich im Moment zu viele Freugründe habe, fasse ich sie einfach in nur einem Beitrag zusammen. Keine Sorge, dies wird kein Sammelbeitrag über vorherige Beiträge, denn, nun ja, sie sind noch nicht online. Aber ein Beitrag schreibt sich naturgemäß schneller als mehrere 😉 Und los geht’s:

Im Oktober hatte unser kleiner Spatz Geburtstag. Dafür gab es nicht nur Turnbeutel für die Kids, sondern ein selbst genähtes Kuscheltier. Denn ein Wunsch von Madame war selbstredend ein eigenes Pferd. Was soll ich lügen, es passt einfach keins in unseren Flur. Diese kleinen süßen Shetlandponys mögen leider nicht so gerne Treppensteigen. Finde ich auch nicht fair! Demnach musste und durfte ein Pony nach dem Schnitt von Farbenmix bei uns einziehen. Genutzt habe ich Reste aus Jersey. Stoffe, die ihr schon von klein auf gefallen. Kein Scherz, nach fünf Jahren ist auch der letzte Stoff von unserem ersten Stoffmarkt aufgebraucht. Mal im Ernst, ist das Pony nicht mega knuffig? Ich finde es so mega cool und bin echt radikal neidisch 😅

 

Weiterhin hast Du auf instagram sicherlich schon eine Applikation für süße neue Kinderhausschuhe entdeckt. Inzwischen sind die Schuhe schon fertig und werden gut genutzt. Leider finde ich die Fotos nicht mehr wieder, so dass ich den Beitrag auch auf später verschieben muss. Tja, wenn alles schnell gehen soll, dann bezeichnet man die Ordner eben falsch. Du meinst, einfach neue Foto’s machen? Geht nicht, sind zu beliebt bei Naseweis und die hat sie versteckt. Egal, ich freue mich trotzdem, denn sie sind aus Walk und Teddyplüsch. Beides Materialien, die ich bis dato noch nicht unter der Nadel gehabt hatte. Walk nutze ich definitiv nochmal 😊

Mein absolutes Highlight ist jedoch der Fakt, dass ich mir endlich eine erste tragbare Jeanshose für mich gezaubert habe. Jawoll, für mich, in Farbe, aus dehnbarem blauem Jeansstoff. Keine Panik, das war weniger spektakulär als gedacht. Denn dabei habe ich etwas geschummelt. So hat die Hose nämlich keinen Reißverschluss. Dafür aber ‘Original Steppnähte’, also solche wie bei einer klassisches Jeans. Jedoch, der Haken, aus zwei unterschiedlichen Garnfarben. Autsch. Ach, egal, sie unterscheiden sich nur um minimale Nuancen. So ist es eben, wenn frau zu der Zeit näht, wo das Lager geschlossen hat, aber unbedingt wissen will, wie es insgesamt aussieht bzw. passt. Ungeduld, yeah. Anschauen kannst Du sie Dir sehr gerne ab nächsten Donnerstag. Hach ja, das war das letzte Shooting dazu mit meiner vierjährigen Maus. Keine Zeit, emotional zu werden, denn es hat so viel Spass gemacht! Aber dadurch dauert es auch etwas länger, Bilder zu finden, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Und dann startet ab dem 4.11.18 die zauberhafte Weihnachtsgeschenkewanderkiste. Oh je, jetzt verweise ich dann doch mal schnell auf den ersten Beitrag dazu [hier], damit Du gerne alle Infos darüber nachlesen kannst. Hach, ich bin gespannt und nervös aufgeregt. Ob es wirklich gefällt? Bereits am 9.11.18 lüfte ich dazu mein Geschenk. Die Vorfreude steigt hier enorm!

Zu guter letzt habe ich auch in wenigen Tagen Geburtstag. Ich mag diesen Tag sehr. Graue Haare zähle ich schon lange nicht mehr. Dazu hat mich in meiner heutigen Mittagspause auf dem Stoffmarkt Sommersweat gefunden (“und es hat zoom gemacht!”), der für mein Herbstkleid (vielleicht wird es auch etwas anderes) einfach cool ist. Ich mag eben die Kombination blau und senf sehr. Leider ziemlich sicher nicht unbedingt die Farbkombination für meinen Typ, schon gar nicht mit Streifen. Aaaaaber, im Grunde ist es doch egal, meine Proportionen sind da und der Stoff so schön weich. Lezteres überzeugt! Hach, bin ich gespannt, wann ich die Stoffe tatsächlich vernähen werde. Hier steht ja nicht in Stein gemeißelt, zu welchem Geburtstag 😉

Ich glaube, so langsam habe ich genügend Freugründe für den immerhin schon 280. Freutag zusammen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle von mir an Maika und Janet dafür! 🌸

Damit entlasse ich uns hiermit ins wohlverdiente kreative Wochenende.

Hab eine wunderschöne Zeit!

Herzliche Grüße,
Deine Jenny

Verlinkt bei:
- Freutag - Leider habe ich mich heute Abend zu sehr ablenken lassen, 
so dass die Party schon vorbei ist. Aber das ändert ja nix an meinen 
Freugründen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*