4. Bloggeburtstag – Finale

Hallo,

und Willkommen zum Finale zu meinem 4. Bloggeburtstag 🙂

Holt den Kuchen raus, lasst die Sektkorken knallen, schmeißt die Partymucke an. Heute wird bis spät in die Nacht gefeiert! Ich freue mich riesig über Eure Gesellschaft.

So viele liebe Nachrichten haben mich in den letzten Tagen erreicht. Herzlichen Dank dafür! Natürlich wird jede beantwortet, aber erst über Ostern. Denn während wir virtuell feiern, sitze ich im Büro und kümmere mich um die laufende Briefwahl in der Stadtverwaltung. Mir ist gerade bewusst geworden, in wie vielen beruflichen Stationen mich mein Hobby und damit auch dieser Blog hier schon begleitet hat. Und wie glücklich ich darüber bin, die Chance bekommen zu haben, tatsächlich mal eine Verwaltungsstelle zu haben. Sie ist nicht von Dauer und doch werde ich jeden verdammten Tag genießen. Ich wollte nach diversen Praktika dahin und hach, kleine Wege führen auch nach Rom. Denn wer weiß, beim Blog habe ich auch liebevoll gebrüllt: “Schatz, ich will das jetzt, unterstütz mich bitte, ich mache das jetzt!” In gewisser Weise kann man das gerade tatsächlich übertragen. Auch wenn ich beruflich nicht sein technischen know how einfordere, sondern allein väterliche Kompetenzen. Eins steht fest, ohne eine funktionierende – übersetzt: und tolerierende Ehe würde beides nicht funktionieren. Insofern gilt mein erster Dank wie so üblich an meinem Bloggeburtstag meinem Göttergatten. Nicht zuletzt auch für seine fotografischen Künste. Wir feiern heute Abend. Denn ich weiß ja, ihn nervt der Blog zeitweise, aber abschalten will er ihn auch nicht. So ist das auch mit einer Ehe 😀

Haben wir jetzt alle Themen in dieser Möchtegern-Ansprache abgegrast? Kurz überlegen… ach ja, die Tochter. Klaro, ohne ihre steigernde Kreativität würde hier nichts starten. So hat sie auch diesmal wieder gebastelt und Eier gefärbt bzw. angemalt. Herrlich, so ein bunter Ostertisch. Sie ist der Grund, weswegen ich nähen kann und noch immer die Hauptperson, für die ich nähe. Danke, mein kleiner Schatz!

Es ist sicherlich aufgefallen, dass die bereits im Zwischenstand gezeigten Haus-Eier von alleine stehen. Tjaha *Schulterklopf* ich habe tatsächlich das Granulat gefunden, jipppie!  Jedoch ist mir bei der Wendeöffnung aufgefallen, dass die Stoffe zum Überlappen/ Verschließen zu kurz gewesen sind. Das werde ich definitiv beim nächsten Mal ändern. Dort habe ich leider bisher auf die Stickdatei vertraut. Frau lernt nie aus. Es gibt dennoch wesentlich Schlimmeres. Aber falls jemand das Nachsticken möchte, unbedingt an verdammt viel Stoff denken. Ich hatte eher so mittelmäßig viel.

 

Hä, was ist das denn? Hat sie etwas gequiltet? Jupp. Wenn Du mir nicht glaubst, klick einfach auf die Bilder, dann vergrößern sie sich. Ein bisschen foundation paper piecing hat es nämlich ebenfalls gegeben. Teilweise aus echt kleinen Schnipseln […] Kurz und schmerzlos verlief dies letztes Wochenende zwar nicht. Immerhin, es hat rechtzeitig geklappt. Ich habe die kostenlose Anleitung Struttin’ Chick and Crazy Easter Eggs Pattern bereits längerfristig im Kopf für mein Finale. Nun bin ich glücklich, es tatsächlich gemeistert zu haben. Vielleicht denke ich zukünftig auch daran, Stickgarn nicht im Inneren zu verstecken, sondern abzuschneiden. Dann blitzt es auch bei keinem gelben Stoff durch 😉

Den Rest habe ich so gemacht, wie es gerade gekommen ist. Ohne Plan und farblichen Verstand. Einfach, was mir während der Näharbeiten in die Hände gefallen ist. So genieße ich meine kreative Auszeit sehr gerne, denn dann sind die Gedanken wirklich frei und es kommt kein “jetzt aber diesen Stoff und oh nein, du hast doch den anderen genommen, jetzt passt dieser Stoff nicht mehr… Hächz…”. Nein, es hat wirklich Spass gemacht. Abgesehen von ein, zwei Stichversuchen. Die haben leider nicht bei diesem dicken Vlies funktioniert und sahen so bescheiden aus, da musste der – stumpfe – Nahttrenner ran.

Als Zugabe haben es noch drei kleine Glasuntersetzer und ein größerer Untersetzer für die Tulpenvase aus der Stickmaschine geschafft. Ich hatte keinen Bock, einen Kreis so lange zu nähen. Doch möglich wäre dies natürlich. Einfach Ober- und Unterstoff links auf links und mit ZickZack ein Kreis nähen. Eng abschneiden, fertig. Hier wurden jetzt Oster-Baumwollstoff und hellbraunes Fleece für den Tischschutz genommen. Einfach und doch effektiv. Nicht nur zum Stoffresteabbau 😉 Irgendwann mache ich die auch mal mit Kork als Unterseite. Sieht bestimmt eleganter aus.

Es gibt noch einige andere Dinge mehr auf meiner Osterliste. Wie vorteilhaft es doch sein kann, die Linkparty von vornherein bis zum 15.4.21 zu öffnen. Bekannterweise steigt Ostern ja auch nächstes Jahr. Also bloß nicht in Panik geraten, einfach in Ruhe mittanzen 🙂

Die Tage werde ich mich bei meinen Partygästen und ihrer kreativen Auszeit umschauen und bin schon echt gespannt, was Ihr so alles gewerkelt habt!

Denn last, but not least, es sei ein D.A.N.K.E. an meine Leserschaft auf gar keinen Fall vergessen !!!

Schön, dass Ihr da seid und ebenfalls zu einem kreativen Austausch beitragt!

Jeder der sich verlinken will, kann es jetzt unter folgenden Bedingungen tun. Ich verabschiede mich schon mal und freue mich über die Partyrunde!

ANMERKUNG ZUR LINKPARTY

Die Linkparty findet über das DSGVO konforme InLinkz-Tool statt. Ich verweise dafür auf die Datenschutzerklärung von Jenäht. Für Details über den Datenschutz von InLinkz selbst verweise ich auf deren Homepage unter http://www.inlinkz.com/new/privacy.php. Denk auch an den Backlink, ohne geht es leider nicht.

Bitte nutze die Linkparty nur, wenn Du mit allem einverstanden bist. Mit Deiner Verlinkung gehe ich von Deinem Einverständnis aus. Mein Geburtstagslogo darf sehr gerne auf Deinen Blog mit genommen werden.

Herzliche Grüße
Deine und Eure Jenny

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


7 Replies to “4. Bloggeburtstag – Finale”

  1. Liebe Jenny, so viele schöne Dinge hat deine Auszeit hervorgebracht und ich mag vor allem eines ganz arg an deinem Blog neben den schönen Sachen: deine gute Laune, die ansteckend ist, dein Optimismus, der immer hinter den Beiträgen steckt und die Haltung das Leben einfach so zu nehmen wie es ist und das Beste draus zu machen!
    Ganz liebe Grüße aus dem Süden in den Norden!
    Ingrid

  2. Liebe jenny,
    herzlichen glückwunsch nochmal zu deinem nun schon 4. Bloggeburtstag!!!! ich hoffe du bleibst uns noch lange erhalten! heute sind ja zwei bloggeburtstage zu feiern ich bin schon spät dran :0) Meine rechte schulter hat gerade eine einspritzung bekommen und alles ist noch recht schmerzhaft. Aber ich möchte auch überall kommentieren kommen. Dein Läufer ist ja total klasse geworden, so schön! Dann schliesst du dich jetzt wohl auch der quilt- und patchworkfront an ? *lach* DIE ANLEITUNG HAB ICH mir gleich runtergeladen, fürs nächste jahr- dann hab ich noch ein bisschen zeit…auch die untersetzer sind schön, du warst sehr fleissig. Lieben dank für die tolle Geburtstagsparty- mal ein wenig anders und trotzdem klasse! …frohe Ostern und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  3. Hallo Marita,
    nochmals meinen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und mach weiter so.
    Das Motto deiner Party hat mich gekitzelt und somit kann ich verkünden: ich habe fertig.
    Mein Straußenei ist umhäkelt und eine neue Deko ist entstanden.
    Danke für den Anstupser und danke für die Osterpost. Ich wünsche dir ein schönes Osterfest.
    L.G.KarinNettchen

  4. Liebe Jenny, herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und vielen Dank für die Einladung zur Party! Ich mag Deine fröhliche Schreibe und die Unterstützung von Mann und Kind, super und immer weiter so…
    Alles Liebe
    Katrin

  5. Liebe Jenny,

    herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Leider habe ich es nicht rechtzeitig geschafft, mich zur Geburtstagsfeier mit auf dein Tanzkärtchen zu schreiben, aber heute habe ich mir dafür noch ein bisschen eine österliche kreative Auszeit gegönnt und ein kleines Mitbringsel für Ostern genäht. Den Beitrag habe ich in die Linkparty eingetragen, aber das System will ihn nicht von alleine anerkennen, sodass ich dich um manuelle Freischaltung bitte. Ich danke dir.

    Herzensgrüße

    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.