Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke

Hallo,

Weihnachten ist vorbei, bye bye verrückte aufregende Faulenzerzeit. Hoffentlich hattest Du eine schöne Zeit? Für uns war die Zeit zu dritt viel zu kurz. Aufregend sowieso, denn es gibt einen neuen Pixar-Disneyfilm zum streamen und auch der ist echt toll geworden. Natürlich ist die Warterei auf die Geschenke auch super spannend, vor allem für Kinder. Die Lütte hat dieses Jahr jedoch nichts selbst genähtes bekommen. Einfach, weil ich mit den Geschenken nicht übertreiben wollte und wir in den Ferien gemeinsam etwas nähen. Das macht auch echt viel Spass! Dauert aber noch ein bissel, bis ich Dir da mehr zeigen kann. Soviel sei verraten, es ist klein und wuaaah.

Wie gut, dass sich ihr Patenonkel eine Tabaktasche gewünscht hat. Genau, nicht verhört, ich wurde tatsächlich von einem Herrn der Schöpfung gefragt, ob er etwas genähtes haben könne. Unglaublich drein blickend habe ich mich mal auf die Schnittrecherche begeben und bin bei Kreativ oder primitiv <klick> fündig geworden. Pscht, eigentlich näht es sich recht flott, aber wer hat schon Zeit zum Nähen. Darum wurde aus dem gewünschten Geburtstagsgeschenk einfach ein Weihnachtsgeschenk. Zu meiner Verteidigung, das liegt recht nah beieinander 😉

 

Das Paket kam zum Glück rechtzeitig an und hat eine kleine Freude bereitet. Die Stoffe sind übrigens aus TEDi. Neuerdings gibt es dort auch Zuschnitte (auf den Meterpreis hochgerechnet nicht wirklich günstig) und dieses braune Velours-KeineAhnung-Imitat war so verdammt weich, da konnte ich definitiv nicht dran vorbei gehen. Der Herr wollte nämlich weder Kork noch SnapPap noch irgendeinen TschiTschi. Die Alternative wäre aus Tochtersicht Einhornstoff geworden. Türlich habe ich überlegt. Antun konnte ich es ihm dann aber doch nicht. Mal schauen, ich glaube nämlich so stabil ist der Außensttoff nicht, vielleicht kommen die Einhörner doch noch zum Einsatz 😀

Da wir dieses Jahr sämtliche Besuche abgesagt haben (purer Eigennutz, weil wir eine besinnliche und ruhige Weihnachtsvöllerei erleben wollten), bekamen meine Mutter nebst Bruder ebenfalls rechtzeitig ein Paket zugeschickt. Die Geschenke standen schon seit dem Kindergeburtstag fest. So hat Tochterkind zusammen mit ihrem Vater Tassen bemalt und ich kleine Mug Rugs dafür gestickt. Handmade, dass uns eine gemütliche Familienaktion beschert hat und das ist, was zählt. Der Leuchtturm ist übrigens aus einer Datei von RockQueen <klick>, gekauft bei etsy, genau wie die Kreise. Die Rosen sind in meiner Singer eingespeichert.

 

Tja, so lang fiebert man auf die Tage zu und schwups ist es doch wieder vorbei. Die Gans Heiligabend war super lecker, genau wie der Kartoffelsalat mit Würstchen am zweiten Weihnachtstag. Ach papperlapapp, wer sagt, dass es umgedreht sein muss? Wir haben einfach “das Typische” vertauscht und es sehr genossen. Oh, neu ist dieses Jahr auch ein Mistelzweig. Offenbar färbten einige Weihnachtskitschfilme doch ab und so besonders, das muss jetzt ständig doppelt und dreifach erwähnt werden 😉

Ehrlich, ich freue mich, dass der Baum bis Januar stehen bleibt und genieße noch ein bissel den Tannenduft. Die Nadeln überall ignorieren wir einfach. Geht Dir das eigentlich auch so, dass die Songs im Ohr erst nach Weihnachten weihnachtlich sind? Keine Ahnung, aber seit zwei Tagen kommt von Jingle Bells und Last Christmas zu All I want for Christmas is you bzw. White Christmas nichts anderes mehr in meinem Kopf. Und bitte, seeeehr gerne geschehen!!!

Hab noch eine wunderschöne letzte Woche in diesem Jahr!

Herzliche Grüße
Deine Jenny

Verlinkt bei:
- Taschenparty
- Winter
- DvD

3 Replies to “Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke”

  1. Liebe Jenny,
    hihi, die Einhörner hätte ich auch gerne gesehen. 😁 Da kann ich deine Tochter gut verstehen. Die Untersetzer und die Tabletts sind einfach klasse. Ich habe hier ja auch eins, von dir und liebe es sehr. 😍
    Das klingt doch nach einem perfektem Weihnachtsfest…

    Liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  2. Servus Jenny!
    Bei mir ist es “Driving home for Christmas”. Die ganze Adventzeit hindurch bis rüber ins neue Jahr . . . Tolle Geschenke hast du uns gezeigt, danke für deine Teilnahme beim DvD und wünsche dir für 2021 das Allerbeste! Liebe Grüße
    ELFi

  3. Diesen Tabakbeutel habe ich auch schonmal genäht, liebe Jenny!
    Danke fürs Zeigen bei der Taschen-Party, und alles Gute für das neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.