Neuanfang

Hallo,

während es mir anfangs durch die Vorfreude auf das neue Heim noch leicht gefallen ist, meinen Blog zu vernachlässigen, habe ich inzwischen doch so langsam ein schlechtes Gewissen. Außerdem vermisse ich das Nähen sowieso. Heute hat aber Tippen Vorrang. Denn ich möchte mich auch für die vielen Kommentare in letzter Zeit endlich mal bedanken. Danke für Eure Zeit dafür 😘 Insofern freue ich mich riesig darüber, dass mein Privat-ITler mir eine Internetverbindung mit dem Handy hergestellt hat, damit ich nicht auf das bequeme Schreiben am Notebook verzichten muss. Technik ist echt nicht meine Welt 😅

Sei es drum, ich möchte Dir und Euch nicht mein letztes Nähwerk vorenthalten. Dabei handelt es sich um ein Oberteil für unsere Maus. Ich habe es vor einiger Zeit noch am gewohnten Nähplatz – dem Esstisch – kreiert. Leider sitzt es doch noch zu weit. Das liegt aber nicht am Schnitt, sondern an der Tatsache, dass ich es zu groß zugeschnitten habe. Das Panel reichte noch für eine Gr. 128 und ich wollte nichts unnötig verschwenden. Einige Kleidungsstücke passen ihr schon in der Größe. Dieses eben noch nicht. Besser so, als wenn es zu klein geworden wäre. Dabei handelt es sich um eine abgewandelte Version der La Katiala von Schnittgeflüster. Eigentlich ist es ein asymmetrisches Longsleeve. Das passte aber nicht zu meinem Bild im Kopf. Außerdem reichte das Panel aus Sommersweat von Alles für Selbermacher nicht. Ursprünglich für ein anderes Projekt vorgesehen, fiel es mir eben hierfür in die Hände. Richtig, der Umzugskarton war voll und die Maschine griente mich an. Ich finde, da musste die Gunst der Stunde einfach genutzt werden.

Quasi als Abschied, bevor der neue Nähplatz eingeweiht werden kann. Bald ist es soweit, denn die Grundausstattung vom neuen Nähplatz ist schon aufgebaut. Klar, es fehlt noch einiges. Vor allem ein Stuhl und Deko, aber in der Ruhe liegt die Kraft. Hier zeige ich Dir mal einen “kalten” Einblick mit dem Probestuhl. Logisch, ich musste einfach gleich mal “Trockensitzen”. 😅

Ja, ich sehe es ein, noch etwas unspektakulär. Der Aufbau allein ist für mich allerdings schon mit neuen freudigen Erinnerungen gespickt. Denn unsere kleine große Maus hat mir dabei richtig genial geholfen. So eine Schraubenverkäuferin vor Ort ist durchaus praktisch 😉

Nun verabschiede ich mich erneut in die nächste heiße Umzugsphase bei uns mit diversen Terminen und Vorhaben (u.a. der Zuschneidetisch fehlt noch) und der Sommer hat hier auch Einzug gehalten. Theoretisch werde ich schon bald wieder ein paar Kleinigkeiten nähen. Praktisch lasse ich die kommenden Tage einfach auf mich zukommen.

Von daher wünsche ich Dir weiterhin eine schöne Zeit! Hoffentlich verzeihst Du es mir. Aber ich denke, zum Stöbern an Nähideen wirst Du im Blog weiterhin genügend finden 😊

Herzliche Grüße
Deine Jenny

Verlinkt bei: 
- Freutag#313

6 Replies to “Neuanfang”

  1. Oh, liebe Jenny, das sieht toll aus!!! Sowohl das neue Zimmer als auch das Kleid für die Maus! Schaff alles gut und hetz Dich nicht….
    Liebe Grüße von Katrin

  2. liebe jenny,
    das sieht schon mal klasse aus- platz für viele schöne stöffchen :0) das kleid ist wunderhübsch geworden, so tolle stoffe! dann mal viel spass beim rümen, ich bin gespannt! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  3. (Mindestens) 3 x toll. Toll für das schöne Kleid, toll für den Einblick ins neue Nähreich und toll für die alle theoretischen und praktischen Pläne. Richtig so.

    Genieße die Sommertage, viele Grüße

    Anni

  4. Liebe Jenny,

    ich finde es gar nicht schlimm das, dass neue Kleid noch nicht passt. Denn mit den langen Ärmel könnte sie es jetzt sowieso nicht tragen. Zumindestens bei uns wäre es um einiges zu Heiß und so bleibt es einfach hängen bis es kühler ist. 🙂 Dein neuer Kreativbereich sieht doch schon super aus und ich bin mir sicher er wird auch noch richtig heimelig. Aber wie heißt es so schön? Gut Ding will Weile haben … also auf zum nächsten Umzugspunkt und viel Spaß bei diesem tollen Sommer. 🙂

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

  5. Oh ja! Das wird toll! So viel Platz. Ich bin schon gespannt, was dort alles entstehen wird. Das Oberteil ist ein richtiger Mädchentraum und wird sicher bald perfekt passen. Im Moment sind Badeanzug und Co ja sowieso viel angenehmer. Dir weiter viel Spaß beim Einrichten und bis ganz bald. Viele liebe Grüße maika

  6. Ach ja, ein eigenes Nähzimmer ist ja auch ein Traum von mir das wird bestimmt richtig toll.
    Bis die Temperaturen wieder zum Kleid passen hat es bestimmt die richtige Größe
    Liebe Grüße, Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*