Plan B

Hallo,

durch die schwere Geburt vom Osterkleid hatte unsere Tochter das Glück, ein weiteres Drehkleid zu erhalten. Auch wenn der Kleiderschrank (zu) voll ist damit… Sie hat sich riesig gefreut, also was soll’s ? Ach ja, nebenbei wurde endlich der Geburtstagsstoff vom letzten Jahr verarbeitet! Einige Nerven zu verlieren hat also doch einen Sinn ?

Geworden ist es ein Kapuzenkleidchen von Schnabelina, diesmal allerdings ohne Kapuze und in Kurzarm. Der Stoff war zu knapp, doch der Sommer steht ja auch vor der Tür.

kapuzenkleidchen.schnabelina.jenaeht

Meine Erfahrung daraus ist: nicht aufgeben und Projekte wirklich zur Seite legen, wenn es einfach nicht mehr weiter geht. Wie gehst Du eigentlich mit Nähprojekten um, wenn etwas streikt? Wahrscheinlich geduldiger als ich ? Mögen zukünftig alle unsere Projekte funktionieren! Obwohl, dann käme es ja nie zu Plan B, C, D … und wer weiß, was man dann verpassen würde – auch keine schöne Vorstellung.

In diesem Sinne, hab einen schönen Sonntag!☀

Deine Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*