Mein 3. Bloggeburtstag – Partystart

Vor nun mehr drei Jahren ging ein kleiner unscheinbarer Hobby-Blog online. Etwas gewachsen, aber im Grundgedanken nie verändert, feiere ich also heute mit Dir und Euch meinen kleinen Bloggeburtstag. Meine Partygäste trudeln so langsam ein, hatten mitunter einen langen Anreisetag und wünschen sich eine Verschnaufpause. Darum zeige ich erstmal alle Stickereien, welche die Teilnehmerinnen zum Verarbeiten von mir bekommen haben. weiterlesen Mein 3. Bloggeburtstag – Partystart

Die Vier Jahreszeiten – Frühling #Linkparty

Die kalte Jahreszeit ist jedenfalls meterologisch betrachtet zu Ende. Damit startet ab sofort meine Linkparty zum Thema Frühling und sie beschert uns hoffentlich ebenfalls eine bunte Mischung an kreativen Nähideen. Lasst uns die warmen Temperaturen gemeinsam anlocken. Viel Spass dabei! weiterlesen Die Vier Jahreszeiten – Frühling #Linkparty

Mein 3. Bloggeburtstag – Post versendet

Krankheitsbedingt mit etwas Verspätung sind endlich die Briefe unterwegs zu meinen Partygästen. Damit diese Neuigkeit für Unbeteiligte nicht all zu uninteressant ist, zeige ich hier auch eine Stickerei, welche es nicht in die Wichtelrunde geschafft hat. weiterlesen Mein 3. Bloggeburtstag – Post versendet

Mein 3. Bloggeburtstag – Einladung

Schon bald wird mein Blog 3 Jahre jung. Das soll natürlich angemessen mit Euch gefeiert werden. Darum startet heute meine Einladung zur Partysause in gemütlicher Runde. Na, wer möchte dabei sein und hat vor allem Zeit?! weiterlesen Mein 3. Bloggeburtstag – Einladung

Samstagsfreuden

Heute gab es zwei freudige Ereignisse, welche die abendliche Aktion von mir gestern Abend wieder ausgebügelt haben. So hat unser Kind ab sofort einen Schulranzen und Maika für ihre Blogparty den Stoff versendet. So schön! Schnell die verpfuschte Stickerei verdrängen. Lieber ab zum Samstagsplausch! weiterlesen Samstagsfreuden

Einfach verrückt sein!

Es war einmal ein Freitag Nachmittag im Januar 2020. Voller Freude darüber, mit einer für mich riesigen Herausforderung anstatt zu scheitern das Beste aus mir raus geholt zu haben, wünschte sich mein Mann anfangs, ich wäre Eis essen gegangen. Doch er wäre nicht mein Seelenverwandter, wenn er nicht ebenfalls unvernünftig sein kann. weiterlesen Einfach verrückt sein!