3. Bloggeburtstag – Tausch #4

Hallo,

wuih, die Nacht war lang. Doch freiwillige vor, wer kann schon die Tanzfläche bei seiner Lieblingsmusik räumen? Also ich nicht. Dafür brauche ich nicht mal Alkohol. Obwohl der Vodka-Bitterlemon schon lecker war. Aber wenn ich mir meinen Mann anschaue, dann hat der Barkeeper auch gute Moijtos gemischt. Sex on the Beach ging auch gut (da, genau gesehn, bin nicht die Einzige, die darüber immer noch grient!) und diese alkoholfreien Frucht-Cocktails macht er auch sehr lecker. Also den buche ich nächstes Jahr definitiv wieder! … Mein Kopf brüllt da eher ein “Nein!” 😀

Wie bist Du denn in den Sonntag gestartet? Bei uns läuft schöne Lounge Musik, mitten drin trällert noch jemand in schiefen Tönen “Ich lass es los, lass es los. Und ich erhebe mich wie die Morgendämmerung. Ich lass es los, lass es los. Das perfekte Mädchen gibt es nicht mehr. Hier stehe ich im Tageslicht. Lasse den Sturm weiter toben” (Ohrwurm Part VII) Ich bin ja immer noch der Auffassung, dass Disney Mädels dazu animiert, sich gegenüber den Eltern als Teufelinnen zu behaupten. Da ich ein Mädel bin, tut mir gerade nur der Herr im Hause leid 😀

Unsere Katze chillt unterm Küchentisch. Verständlich, der Teppich wird von den warmen Heizungsrohren auch echt kuschelig. Damit oute ich mich, dass ich auch gerne mal auf dem kuscheligen Teppich liege. Schnell, das Bild löschen wir alle wieder und schauen mal ganz geschwind auf die heutigen Stickereien:

Tierische Lieblinge habe ich da in meinem Stickmuster Katalog gefunden. Und weil Marietta von H-MundC sehr gerne stickt und Andrea unsere Nähbegeisterte ein Hunde-Fan ist, fiel die Auswahl der Kandidatinnen in diesem Fall echt nicht schwer. Vorgestellt habe ich mir bei der Katze ein Körbchen für Wolle und beim “Quatsch-Giraffen-Hund”, wie meine Familie es nennt, dachte ich an eine Hülle für einen Kalender bzw. ein Buch. Ich finde den Hund echt cool und konnte ihn einfach nicht für mich behalten. Wohl wissend, dass Andrea den Humor eher versteht als meine Sippe.

Andrea aka Nähbegeisterste  hat eine schöne Tasche gezaubert. Sie wird bestimmt auch gut Platz für Wolle bieten oder beim Einkauf Freude bereiten.

Tauschgeschenk von der Nähbegeisterten für H-MundC genäht.

Und H-MundC hat ebenfalls eine feine Tasche gezaubert. Herrlich, wenn sich die unbekannten Wichtel so einig sind!

Tauschgeschenk von H-MundC für Nähbegeisterte genäht.

Hach, ich mag den gelben Reißverschluss. Aber dazu verrate ich bald mehr. Ich freue mich sehr, dass die beiden zufrieden sind mit ihrem Tausch. Euch auch ein Herzliches Dankeschön für Eure Zaubereien 🙂

Unsere Geburtstagscollage schaut damit weiterhin bunt gemischt aus:

Sop, jetzt muss ich aber mal trällern hier “Oh, it’s such a perfect day. I’m glad I spent it with you. Oh, such a perfect day. You just keep me hanging on…” (Ohrwurm Part VIII)

Freu mich auf morgen, ausgeschlafen und voller Tatendrang.

Herzliche Grüße
Deine Jenny

8 Replies to “3. Bloggeburtstag – Tausch #4”

  1. Zwei schöne Tauschtaschen und ich gestehe die Katze gefällt mir von allen Stickereien am besten (auch wenn ich kein solches Exemplar habe … auch keine anderen Haustiere außer Spinnen, Wanzen und was so alles hereinschleicht … ich mag Tiere am liebsten in der Natur). Liebe Grüße Ingrid – dir auch einen guten Sonntag!

  2. Liebe Jenny,
    da sind wirklich wieder schöne Stücke aus Deinen Stickereien entstanden und lustig, dass sich wieder ein Wichtelpaar Taschen genäht hat.
    Liebe Grüße Viola

  3. Liebe Jenny,

    ich möchte mich noch einmal 💖lich bei dir bedanken. Deine Geburtstagssause sorgt für erfreuliche Ablenkung. 👍 Jetzt freue ich mich auf alle anderen noch fehlenden Projekte. 😁

    Viele liebe Grüße und bleib gesund deine nähbegeisterte Andrea 🤗

  4. Hallo Jenny,
    oh man, da hab ich gestern meinen Einsatz verschlafen. Wir haben so einen schönen Gammel-Sonntag gemacht.
    Jetzt ist mein Post aber endlich online und die schicke Tasche wird sehr wahrscheinlich Wolle transportieren. Hast da also doch ganz richtig gelegen. 😀
    Liebe Grüße
    Marietta

  5. Zwei Taschen und doch so unterschiedlich! Die Stickereien sind auch wieder ganz, ganz toll! Hund – Katze – Maus! Ach ist das schön, wenn soviel Kreativität aufeinander trifft.
    Tja, wie man sieht, gibt es Transgender auch im Tierreich: Ein Hund, der früher mal eine Giraffe war! Warum nicht!
    LG
    Natalie

Schreibe einen Kommentar zu Elke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*